Allgemein

Poetry Revue beim Arbeitsamtskonzert

07.07.08 Arbeite - Arbeite - Arbeite!

von   kommentieren

myoon: Poetry Revue beim Arbeitsamtskonzert

Beim Arbeitsamtskonzert über das ich letzte Woche berichtete, wurde nicht nur gesungen. So gab es eine Menge Poetries für das Gemüt. Mit dabei die Wienerin Mieze Medusa, der Autor und Soundpoet Dirk Hülstrunk, der Stuttgarter Tobias Heyel und Commandante Atze Grimm.

Die vier bereicherten das Programm der FZML mit nachdenklichen, kritischen und harschen Texten zum Thema FreiZeitArbeit. Und so wurde gebrüllt, getrauert, angeklagt und vor allem gedichtet.

Commandante Atze Grimm
Offene Bühne vor der Agentur für Arbeit

Dirk Hülstrunk – Arbeite!

Mieze Medusa – Generation Don Quijote

Tobisa Heyel – Plätschernder Abschied

Atze Grimm – Ein Arbeitermärchen
nach einer Vorlage von Eduard Mörike

Links

Dirk Hülstrunk
Mieze Medusa
Tobias Heyel/großraumdichten@myspace

Diskussion

2 Kommentare für “Poetry Revue beim Arbeitsamtskonzert”
  1. super sache das danke!

    Alex

    Von Dreyhaupt | 07.07.08 10:38 Uhr
  2. hola!
    interessanter beitrag.unglaublich was so los ist in der stadt.bizzar.
    gracias,ich bin gespannt auf mehr
    matthias

    Von batman | 07.07.08 15:02 Uhr

Füge einen Kommentar hinzu