Notiert

Laut.fm und das nutzerfreundliche Radio

02.04.08

von   kommentieren

Seit einigen Tagen läuft das User Generated Radio unter beta.laut.fm. Frei nach dem Motto: "Menschen verstehen Musik einfach immer noch besser als Computer" heißt die bekannte Devise – Anmelden, Musik hochladen oder aus bereits vorhandener Musik auswählen und nach Lust und Laune das eigene Radioprogramm zusammen stellen und mit anderen teilen.

gelesen bei www.web2null.de

Diskussion

4 Kommentare für “Laut.fm und das nutzerfreundliche Radio”
  1. und, wo bleibt der myoon-kanal? :)

    Von rainer | 08.04.08 11:42 Uhr
  2. Puh, ich befürchte die myoonler haben alle einen zu unterschiedlichen Musikgeschmack. Wer weiß, ob diesen bunten Mix überhaupt jemand hören will…

    Von Sabrina Kreyssig | 08.04.08 15:15 Uhr
  3. klar wollen wir das hören! macht mal! oder jeder macht halt seins! viva el individualismo oder so.

    Von mightymightymatze | 08.04.08 17:53 Uhr
  4. Ihr wollt was auf die Ohren. Könnt ihr haben.
    Gibt uns noch etwas Zeit und der myoon Kanal geht online.

    Von Jörn Goetze | 10.04.08 20:52 Uhr

Füge einen Kommentar hinzu